• Welttag des Buches

              Anlässlich des Welttages des Buches am 23 April hielt Herr Thomas Koj von der Buchhandlung Koj in Vilsbiburg am 19 Mai 2022 den Schülern und Schülerinnen der vierten und fünften Klassen der Grund- und Mittelschule Gangkofen einen interessanten Vortrag zur Entstehung der Bücher.

              Herr Koj stellte den Kindern in einer anschaulichen Zeitreise die einzelnen Stationen von der Keilschrift bis hin zum heutigen Buch vor. Neben zahlreichen Anschauungsmaterialen wie Tonplatten, Papyrusrollen und alten Druckerzeugnissen bekamen die Grundschüler einen Einblick in die moderne Buchproduktion. Der Prozess vom Schreiben des Buches über die Illustration bis hin zum Druck wurde kindgerecht dargestellt. Besonders beeindruckt waren die Schüler und Schülerinnen von der großen über 300 Jahre alten Bibel.

            • Welchen Beruf will ich ergreifen?

              7. Klasse in der DAA

              Was sind meine Stärken und Schwächen? Welchen Weg will ich beruflich einschlagen? Wie finde ich den geeigneten Beruf? Mit diesen und noch weiteren Fragen durften sich die Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse vom 21. bis 25. März 2022 in der DAA in Pfarrkirchen auseinandersetzen. Dies alles erfolgte im Rahmen der Berufsorientierung im Fach Wirtschaft und Beruf.

            • Klassenzimmerstück „Jump“

              Theater an der Rott zu Besuch in der 5. und 6. Klasse

              Am Freitag, 18.03.2022 waren „die Jungen Hunde“ des Theaters an der Rott mit dem Klassenzimmerstück „Jump“ zu Besuch in der 5. und 6. Klasse. Dabei stolpert ein Fallschirmspringer samt Ausrüstung verletzt ins Klassenzimmer. Er scheint nicht nur plötzlich vom Himmel gefallen, sondern auch auf der Flucht vor jemandem zu sein. In der Klasse angekommen, fallen ihm Geschichten von früher ein, als er selber noch in so einem Klassenraum saß. Ein »Problemschüler« war er, erzählt er. Aber wie hätte er lernen sollen, wenn sich seine Eltern immer gestritten haben, wenn er Angst haben musste, dass sein Vater sich in einen wütenden Bären verwandelt? Und dann, als sein Vater die Familie verlassen hat, da ging es seiner Mutter und ihm zwar besser, aber das Vermissen tat schrecklich weh. Dani (Daniel), gespielt von Markus Schiefer, hatte immer Angst

      • Partner

        • Markt Gangkofen
        • {#1508} 1
        • Musikalische Schule
        • mint