• An die Eltern / Erziehungsberechtigten

      • Informationsschreiben zur Schuleingangsuntersuchung für das Schuljahr 2021/2022

         

        Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

        wir möchten Sie informieren, dass aufgrund der Corona-Pandemie die dies-jährige Schuleingangsuntersuchung (SEU) in einigen Regionen Bayerns, möglicherweise auch in Ihrer Region,nichtwie bisher üblich stattfindenkann.

        Die örtlichzuständigen Gesundheitsämter haben daher die Möglichkeit,dieSchuleingangsuntersuchung in einem eingeschränkten Umfang durchzu-führen. So kann es sein, dassIhr zuständiges Gesundheitsamt lediglich das Impfbuch Ihres Kindes einsieht und prüft,ob die Vorsorgeuntersuchung U9 durchgeführt wurde.

        Falls Ihr Kind noch nicht an der in Bayern gesetzlich vorgesehen U9 Untersuchung teilgenommen haben sollte, bitten wir Sie, diese sobald als möglichbei Ihrer/m Kinderärztin/-arzt oder Hausärztin/-arzt nachzuholen.

        Die festen Untersuchungszeiträume für die U9 (60.-64. Lebensmonat) sind bis auf Weiteres aufgehoben worden. Somit kommen auf gesetzlich Versi-cherte beim Nachholen der U9 Untersuchung auch außerhalb des üblichen Untersuchungszeitraums keine zusätzlichen Kosten zu.

        Ergänzend möchten wir Sie auch bitten,auf die Vollständigkeit der Eintragungen im Impfbuch Ihres Kindes zu achten und empfehlen gegebenenfalls fehlende Impfungen nachzuholen.

        Unabhängig vomUmfang der SchuleingangsuntersuchungIhres Kindes,wird Ihnen vomGesundheitsamt eine Bescheinigung über die Teilnahme ausgestellt.Bitte legen Sie diese, sobald Sie diese erhalten haben,bei der Schule vor, dieIhr Kind besuchen wird. Gemeinsam mit demBayerischenKultusministerium können wir Ihnen mitteilen, dass Sie dieses Jahr die Möglichkeithaben,dieseBescheinigung des Gesundheitsamts bis zum Un-terrichtsbeginn,den 14.September 2021, nachzureichen.

        Falls sich Ihr zuständigesGesundheitsamt bei Ihnen noch nicht gemeldet haben sollte, wird es sich demnächst mit Ihnen in Verbindung setzenund Sie über dieweiteren Schritteinformieren.

         

        Mit freundlichen Grüßen

        Ihr Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege